6.7 OOP: Der erste Prototyp des Servers

Der alte Code war schnell in EJBs portiert und die XDoclet-Tags hinzugefügt. Die Integration des Web­Services war schnell erledigt, da ich auch auf die Erfahrungen des Projektes zurückgreifen konnte und so waren die ersten Funktionen zügig implementiert. Für die Einbindung von Hibernate in den JBoss musste ich noch einige Konfigurationsdateien anpassen, die POJOs mit den Metadaten für XDoclet (Tags) konnte ich weiterbenutzen.

Dadurch war der erste Prototyp bald fertig gestellt und bot schon die Grundfunktionen, die dazu notwendig sind, um einen Client zu entwickeln.

Die Erstellung einer (sehr rudimentären) Adminstrationskonsole über JSP war Nebensache und nur zur einfacheren Zugriffsmöglichkeit auf das Administrations-Session-Bean gedacht.