8.2.5 Weitere Übungen

Für den Client können nun umfangreiche Übungen angesetzt werden. Es ist auch möglich, die gesamte Oberfläche zu ersetzen und nur das GameDataModel weiter zu benutzen. Zunächst sollten hier und da ein Button eingebaut werden, die Farben geändert oder ähnliche Dinge getan werden.

Die Applikation ist absichtlich nicht nebenläufig (mit Threads) programmiert, da Threads eine sehr komplexe Angelegenheit sind. Der Client stockt dadurch häufig, wenn der Server eine Menge an Daten aufbereiten und übertragen muss. Für Fortgeschrittene ist eine schöne und schwierige Aufgabe den Client nebenläufig zu programmieren, d.h. an der Oberfläche erscheint ein Warte-Symbol (z.B. Sanduhr), aber die Applikation bleibt nicht stehen und es entstehen beim Verschieben des Fensters keine Graue-Fenster-Effekte.

Der Server bietet eine Menge Potential von relativ einfachen Aufgaben bis hin zur gesamten Neuprogrammierung von Teilapplikationen (grafische Administration). Die leichten Aufgaben, sollten im Bereich der Webseite stattfinden, die das Spiel etwas beschreibt. Eine Spielbeschreibung und Anleitung ist in HTML zu erstellen, wozu man sich in HTML einarbeiten muss. Unter 1 findet man eine sehr gute Übersicht zu allen HTML- und CSS-Fragen. Die fertigen HTML-Seiten kann man einfach in das Verzeichnis /var/www legen (bei einer Debian-Installation) und dort über http://localhost/meine-seite.html aufrufen.