9.3 Spielfeld

Das Spielfeld ist in Quadrate aufgeteilt, die jeweils eine der drei Oberflächen (Gras, Wald, Fluss) zugeordnet haben. Auf eine Höhenangabe wird verzichtet, damit die Berechnung der Bewegungen nicht zu komplex wird. Da das Spiel von einem hohen Glücksfaktor bestimmt ist, würde das Einbeziehen einer dreidimensionalen Landschaft dieses weit Richtung Strategie lenken, was bei einem Spaß-Spiel nicht gewünscht ist. Die interne Berechnung der Aktionen werden dadurch auch für Schüler ohne Mathematik-Leistungskurs transparent, da ansonsten Vektorrechnungen im dreidimensionalen Raum verstanden werden müssten, wobei die Dimension Zeit noch gar nicht berücksichtigt wurde. Jeder Spieler sieht alle Einheiten, es gibt keinen Schatten über fremden Gebieten. Allerdings sieht man nicht die Ausrüstung der fremden Einheiten und auch nicht die geplanten Züge.